Über mich

Antonia Koller

Geboren am 14.06.1984

Diplomierte Sozialpädagogin

Eidg. Dipl. Landwirtin

Lehrwartin für integratives Reiten OEPS

Übungsleiterin Reiten FENA

Diplom für tiergestützte Therapie und tiergestützte Fördermassnahmen Vet.Med. Uni Wien

In Ausbildung zur SinTakt® Jugendreitausbildnerin

In Ausbildung zur Pferdespezialistin im Bereich Betreuung und Dienstleistung

In Ausbildung in systemischer Transktionsanalyse am Institut Asta St. Gallen

 

 

Meine Liebe zu den Tieren und vorallem auch zu den Menschen zeigte sich schon von klein auf. So kam es, dass ich meine Ausbildungen ganz gezielt so gewählt habe, um mein Hobby zum Beruf machen zu können.

Heute bin ich stolze Besitzerin von 6 Pferden und freue mich sehr, mein Wissen weitergeben zu dürfen.

Auch die Arbeit mit Menschen mit Beeinträchtigungen macht mir grosse Freude und ich finde es immer wieder spannend, sie in ihrer Entwicklung zu begleiten und zu fördern.

Meine Hündin

Shiva meine treue Begleiterin ist immer und (fast) überall mit dabei. Sie ist nicht nur ein super guter Wachhund (keine Angst, sie ist nur sehr laut aber mega lieb) sondern auch ein absoluter Allesfresser und stibitzt den Pferden gerne auch mal ein Stück Brot oder sogar ein Rüebli. :-)

Meine Pferde

Samurai

Das Schlitzohr

Haflinger
1.52m gross
Jahrgang 2007

 

Samurai, genannt Sam, ist schon am längsten Mitglied meiner kleinen Herde. Er hat schon viele Kids durchs Brevet getragen und auch einige Turniere bestritten. Auch wenn er manchmal zeigen kann, dass er ein Sturkopf ist, ist er doch super zuverlässig, auch beim therapeutischen Reiten. 

Jolly Jumper

Der Frechdachs

Welsh A
1.26m gross 
Jahrgang 2011

 

Jolly Jumper, kurz Jolly genannt, kam nur einen Monat nach Sam zu mir. Er war damals erst ein halbes Jahr alt. Wir haben ihn selber ausgebildet und auch er hat bereits seine ersten Reiter durchs Brevet getragen. Wer Jolly reiten kann, der kann wohl alle Pferde reiten, denn er macht seinem Ponyruf alle Ehre: Frech und stur, aber genau darum haben wir ihn so gern.

Rondo Veneziano 

Der Selbstbewusste

Schweizer Warmblut 
1.68m gross
Jahrgang 2005

 

Rondo ist erst seit anfangs Oktober 2018 Teil meiner Mannschaft und er macht es ganz hervorragend. Nachdem er im Voltigesport nicht so viel Freude hatte, hat er bei mir im November bereits sein erstes Brevet absolviert und ist mittlerweile auch in den Springstunden mit dabei. Man könnte meinen er hätte noch nie was anderes gemacht. 

Todo Terreno

Der Kämpfer

Cruzado
1.53m gross
Jahrgang 2003

 

Todo ist mein kleiner Superstar. Mit ihm habe ich die meisten Turniere bestritten mit diversen Platzierungen, sowie auch den Goldtest bestanden. Todo ist einfach in allem zuverlässig und immer motiviert bei der Sache. Er trägt sowohl Anfänger durch Springstunden, als auch Menschen mit Beeinträchtigung in den Therapiestunden. Bocken ist für ihn ein Fremdwort, einfach ein richtig tolles Pferd. 

Gol D. Lennox

Der Tollpatsch

Schweizer Warmblut 
1.60m gross
Jahrgang 2012

 

Lenny ist mein kleiner Sonnenschein. Ein richtiger Quatschkopf, der es auch mal schafft über seine eigenen Füsse zu stolpern. Er bringt uns immer wieder zum Lachen, macht seine Sache aber wie die anderen bereits richtig gut. Er wurde erst mit 5 Jahren eingeritten und sieht aufgrund seines schmalen Körperbaus aus wie ein Vollblut.

Ferdl

Der Schönling

Hannoveraner
1.62m gross
Jahrgang 2015

 

Ferdl gehört seit Januar 2019 zur Reiten (er)leben Familie und bricht alle Herzen. Mit seinem sonnigen Wesen und seiner offenen Art auf Menschen zuzugehen, fällt es leicht mit ihm zu arbeiten. Er hat einen ganz tollen Charakter, ist nicht schreckhaft und in allen Belangen brav. Er befindet sich noch ganz am Anfang seiner Ausbildung.